Mittwoch, 16. Mai 2012

panta rei

Also, manchmal schenkt das Leben einem ordentlich ein, man würgt es runter, weil man muss.. Brechreiz inclusive. Man kaut daran herum, spuckt es aus oder runter, irgendwann hat man es verdaut. Irgendwann. Hatten wir reichlich.

Aber dann kommen Zeiten, Konsistenz Zuckerwatte, wolkigfluffigsüß und leicht, nicht so greifbar zunächst. Lippenlecken.

Ok, ich mag eigentlich gar keine Zuckerwatte, mir war aber eben so nach Logorrhoe ;)

In realen Worten heisst das: (schlechte Zeiten ausgelassen) wir freuen uns aufs neue Haus und neue Leben dort, ganz tief unten aus dem Bauch heraus. Das kleine Froillain sagt, sie möchte gerne in den (nochmal) neuen Kindergarten (YEZZ!) Der große Bruder möchte in seiner Schule bleiben, überlegt aber noch.. bis September ist ja noch ÜberzeugungsZeit.. (Schule UND Kindergarten in LAUFNÄHE. Bitte wie traumhaft ist das??)
Nach und nach nimmt alles reelle Formen an (Böden bestellt! Termin für Schlüsselübergabe! kümmern um: Elektrogeräte für die neue Küche bestellen, KÜCHE bestellen -yuppi!)

Und dann spült das Leben aka Jugendamt heute ein kleines Menschlein in unser Leben, das - so wie es aussieht - ab Herbst bei uns zur Tagespflege ist. Ich bin gespannt und freu mich!
                                 .........................................................
Monsieur treibt sich in Dubai rum, es hat dort nachts noch 32°C (hier heute Morgen: 6,5! Und nein, ich habe keine 1 vergessen :/ Heute Nachmittag: Hagelschauer. ) Gerade eben am Telefon meinte er, es wäre sooo absof*cking beautiful (gut, er findet andere Worte dafür), dass er gar nicht wisse, ob er jemals wieder nachhause käme. HÖ!? Hat er gesagt jemals, oder wann??
Das macht schon einen Unterschied. Also in der Anzahl Handtaschen, die ihn diese Aussage kosten wird ;))

Mir gehts gut.


Anbei: neue Leidenschaft: Tomaten-Käsebrot, denn Gurkensalat war gestern. (und ja, ich mache noch igitte-Diät)

Und ja. Es sind die kleinen Dinge :)

Kommentare:

MaraFiMo hat gesagt…

*lach*
schön das zu lesen!!!!

. . .

ob er sich bei der hochzeit etwas ähnliches gefragt hat. . . *grins* wobei ihm wohl nicht handtaschen als trostpflaster eingefallen sein werden. . .

Muckeltiger hat gesagt…

:))

Das frag ich ihn demnächst: "Was um alles in der Welt hast Du Dir nur dabei gedacht, mich zu heiraten?"

Nene, das passt schon. Bin da "the easy one" (mit Handtaschenleidenschaft :p )

frauansku hat gesagt…

Das liest sich wunderbar und so harmonisch und das freut mich so sehr zu lesen, SO sehr!!! Nach all den turbulenten Zeiten, die Ihr durchlebt habt, ist das mehr als der gerechte Ausgleich und ich gönne es Euch von Herzen. Geniesst es und esst noch ganz ganz viel vom rosa Zuckerwattebaum. :)

Und sobald die neue Hütte bezogen ist, bin ich die erste, die vor der Tür steht. Ich mag Euch nämlich dringend mal wieder sehen. :)

Muckeltiger hat gesagt…

@frauansku: so mag ich das ;)) Irgendwann im Juni werden wir wohl umgezogen sein, ich hoffe stark auf spätestens Mitte des Monats.. Aber der Teufel ist ja ein Eichhörnchen, warten wir's ab.
Meldest Du Dich einfach dann ??

Ich freu mich!