Dienstag, 14. August 2012

Allein Allein

bin ich. Seit genau 4 Stunden. Monsieur nach USA unterwegs und die Kids bei ihren Großeltern+Tante. Bis mindestens morgen. Ich habe Zeit im Überfluss! Was nähen, endlich!mal? In die Stadt, bummeln? Ausgedehntes Pflegeprogramm in der heimischen Badewanne? Glotzen? Schläfchen? ....

Und was mach ich: vermisse die Nervensägen und fühl mich ein bissel einsam. Herr, bitte mach irgendwas, denn so will ich nicht bleiben ;)


(Immerhin gönne ich mir ein delikates Abendessen: Chips und Bierchen *weia*)


edit: ich weiß jetzt, was es ist: ich bin hier - noch nicht - zuhaus, im neuen Haus. Und denke über meine alten Leben nach, da, dort und damals.

Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Genieße einfach die freie Zeit. Schneller als dir lieb ist, ist das Haus wieder voll. Ich nutze die freien Momente auch immer ausgiebig.

Liebe Grüße
Sandra

Muckeltiger hat gesagt…

Sandra, Du hast ja so recht! Und wie gut so ein Kommentar von einer anderen Mama immer tut ;)

Badewanne ruft :)