Dienstag, 31. Januar 2012

Die Dienstage 2.0.

oder aller Dinge sind drei.

Die Dienstage sind immer voll. Schule/Kindergarten, Mittagessen, Hausaufgaben (beginnen), Musikstunden für die Kinder, Bibliothek, Hausaufgaben (fertig machen), evtl. einkaufen, bissel raus, Abendessen, Kinder durch die Wanne ziehen, ins Bett stopfen.
Heute, war das Special Omas Hund füttern und raus lassen, sowie abendliche Polizeikontrolle noch mit dabei.
Man kommt sich dann schon sehr schwerverbrechermässig vor, wenn zwei Polizisten mit Taschenlampen den Wagen ausleuchten und man volle Autorität schmeckt.
Doof nur, dass ich keinen Führerschein dabei hatte und wohl auf der Flucht bissel flott unterwegs war *hust*
Ja mönsch, das kurze Stück Landstrasse zwischen dem Kleinstädtchen und unserem Zuhause.. wie soll ich sagen... man merkt es gar nicht..
Muss auch irgendwie doof sein, wenn man mit POLIZEI! - Blinklicht einen vermeintlichen Schwerverbrecher über die Landstrasse verfolgt, und dann, hat man ihn gestellt, beim Ausleuchten des Autos mit der Taschenlampe zwei in Fleecedecke eingemummelte Kinder mit "Is was?"-Blick, mit Taschen zugemüllte Sitze (Schultasche-KiGatasche-Musiktsche(2x)-Handtasche-Plastikbeutel-Stofftasche-Laptoptasche) und einen Muckeltiger mit krausgezogener Stirn blickt..
Ich wurde also das 3. Mal in meinem Autofahrerleben von der Polizei kontrolliert, diesmal mit beiden Kindern "an Bord", die ersten beiden Male war ich nämlich hochschwanger.
Polizistin1: "Na Sie muss ich nicht fragen, ob Sie was getrunken haben." - Durchgewunken.
Polizist2: "Wo kommen Sie her und haben Sie etwas getrunken?" ich: "Aus der Innenstadt. Nix alkoholisches. *auf den Bauch zeig* - große Augen, durchgewunken
Polizist 3 hat mich mit einer mündlichen Verwarnung nach Haus geschickt - Schwein gehabt
;)

Kommentare:

evelyn74 hat gesagt…

Also echt. So ein Glück! ;-)
Lg!!!

Muckeltiger hat gesagt…

Ja, das Auto ist nämlich immer noch nicht umgemeldet, da hätte er mir zusätzlich ein Knöllchen aufbrummen können ;P