Montag, 15. November 2010

Tempo Tempo








Die Ereignisse überstürzen sich und sind definitiv schneller als.. ich.
Fest steht: wir verkaufen das Haus und wechseln den Standort. Das hört sich einfach an, aber das drumherum ist nur schwer planbar (das ICH sowas nochmal von mir geben werde.. huiui.)
Kurzer Rückblick:
Zu Omas 60.em hatte sich in der Waschmaschinenrunde des Froillains Outfit teilweise aufgelöst (Memo an mich: Bommelbänder immer IMMER bombenfest annähen!), also auf die Schnelle was Neues getackert und - ganz ehrlich: ich fands um Meilen besser! Das Röckchen sieht genäht zwar super aus, aber angezogen.. ich weiss nicht.

Am Sonntag bei 17,5 °C!! (haben wir schon Klimawandel oder machen wir uns noch was vor?) wollten wir in den Tierpark - dort angekommen fuhren schnurstraks weiter. Die Schlange am Eingang wollten wir definitiv nicht sehen (geschätzte Einlass-Wartezeit: 50 Min.). Also kurz umdisponiert und ein paar Kilometerchen weiter gegurkt nach Poing - Wildpark.
Was soll ich sagen - Ausflugstipp! Wer Wald, Tiere, Bewegung und Spielplatz sucht, der muss da hin!


video


Morgen Ist Elterbeiratssitzung (beim Italiener, höhö) und ich bringe ein paar Kindertaschen mit, die ich für den Weihnachtsbasar stifte. Mal sehen, ob sie für Würdig befunden werden ;-P

Kommentare:

MaraFiMo hat gesagt…

Ich hoffe, auch wenn die Ereignisse schneller sind als Du, dass sie Dich dennoch nicht negativ überrumpeln!

Die Entscheidung zum Verkauf ist sicher nicht einfach. Aber es wird sich ganz sicher auch alles finden.

Verlagert Ihr Euren Standort weit?

MaraFiMo hat gesagt…

schade, dass Du dieses Jahr nicht mitwichtelst. :(

Muckeltiger hat gesagt…

Das Schwierige daran ist das Timing. Es scheint mir irgendwie unmöglich einen Hausverkauf mit einer neuen Wohnsituation so zu timen, dass man möglichst wenig Geld verliert ;-P
Negativ überrumpeln.. nein, ich freu mich auf die Veränderung, endlich eine Kleinstadt und endlich greifbare Großeltern!
Gestresst fühle ich mich nur von der Unplanbarkeit mit vielen offenen Belangen, Kindergartenplatz und Schule, all sowas.. Und die viele Arbeit ;-)
(ab Januar bin ich wochentags allein, weil Monsieur einen neuen Job beginnt..)

Aber Du hast Recht, es wird sich alles finden! GE-NAU diesen Satz säusel ich mir zum Einschlafen vor ;-)
(nein, diesmal hatte ich keine Lust auf Wichtelei..)

frauansku hat gesagt…

Wie, Ihr wechselt den Standort weiter weg von der Landeshauptstadt?

Wann denn? Dann willich Euch aber davor uuuuunbedingtnochmal sehen!

Und das mit dem Job für Monsieur freut mich riesig riesig riesig riesig. Endlich! :D

Muckeltiger hat gesagt…

Frau Ansku, eins steht fest: nix is fix.
Von daher kann ich leider keine Antwort geben..
Ansonsten: ja groooooooooße Freude :-)